Sie stattet Stars wie Heidi Klum und Til Schweiger aus und ist in der ganzen Welt unterwegs. Die Gewandmeisterin Alexandra Brandner aus Altötting.

Am 26. November 2019 besuchte das W-Seminar „Kleider machen Leute – Mode als Spiegel des Zeitgeistes“ der Q11 unter Leitung der Lehrerin Doris Mitterer die Gewandmeisterei der 46-jährigen Theaterschneiderin und Kostümbildnerin in Altötting. Mit ihrer 25-jährigen Berufserfahrung ist diese international gefragt.

Nach dem Mittelschulabschluss holte die Schneidermeisterin ihr Abitur an der FOS nach, worauf sie im Anschluss gleichzeitig ihr Studium und die Ausbildung zur Theaterschneiderin absolvierte. Mit nur 23 Jahren eröffnete sie ihr eigenes Geschäft in Burghausen.

Zusammen mit ihrem Team, bestehend aus zehn Personen im Alter von 18 bis 34 Jahren, stellt sie sich immer wieder den anspruchsvollsten Herausforderun-gen. „Taschen nähen ist einfach zu langweilig“, so die Gewandmeisterin.

Und so entstehen nicht selten Kostüme von drei Metern Höhe oder bis zu 25 kg Gewicht. Um diese erstellen zu können, benötigt sie Stoffe aus der ganzen Welt, bevorzugt aus England. Auch Unmengen von Swarovski -Steinen und sogar Material aus dem Baumarkt kommen dabei zum Einsatz. Mit den beauftragten Werken reist Alexandra Brandner nicht nur innerhalb Europas umher, sondern sogar bis in die USA, um Stars wie Heidi Klum oder Til Schweiger einzukleiden. „Hallo Heidi“ steht bei ihr also auf der Tagesordnung.

Sicher ist dem ein oder anderen die Show „The Masked Singer“ bekannt. Auch hierfür durfte sie die Kostüme schneidern und zeigte den Schülerinnen des Gymnasiums einige Entwürfe der vergangenen Staffel.

Nur in die Zukunft durften auch wir nicht sehen, denn Verlässlichkeit und Verschwiegenheit bezüglich neuer Ideen stehen im Beruf von Alexandra Brandner an oberster Stelle.

Für ein Kostüm, egal ob für Theater, Musical oder Fernsehen, benötigt sie mit zwei bis drei Mitarbeitern etwa vier Wochen. Doch das ist für die Schneiderin kein Problem, denn „je anspruchsvoller, desto besser“, so die Gewand-meisterin.

Der Ausflug ermöglichte den Schülerinnen und den begleitenden Lehrkräften, Doris Mitterer und Lisa Kauer, einen beeindruckenden Einblick in einen seltenen und spannenden, aber auch anspruchsvollen und zeitaufwendigen Beruf.

     Anna Brechhuber, Paulina Eberl, Anja Rott, Isabell Seidel, Q11

JSN Shine is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework