Menü

Ethik

„Nicht um zu wissen, was die Tugend ist, machen wir die Ethik zum Gegenstand unserer Betrachtung, sondern damit wir tugendhafte Menschen werden, denn was hätten wir sonst für einen Nutzen davon?“

Aristoteles

„Zwei Dinge erfüllen das Gemüt mit immer neuer und zunehmender Bewunderung und Ehrfurcht, je öfter und anhaltender sich das Nachdenken damit beschäftigt: Der bestirnte Himmel über mir, und das moralische Gesetz in mir.“

Immanuel Kant

„Willst du dich deines Wertes erfreuen, so musst der Welt du Wert verleihen.“

J.W.v.Goethe

„Ethik ist ins Grenzenlose erweiterte Verantwortung gegen alles, was lebt.“

Albert Schweitzer

Das Fach Ethik versteht sich nicht als Konkurrenz zu Religion, sondern vielmehr als Partner im gemeinschaftlichen Bemühen um eine Erziehung der uns anvertrauten Schüler zur Weltoffenheit, Toleranz und Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung in Handlungs- und Entscheidungssituationen. Der Ethikunterricht am Gymnasium beschäftigt sich deshalb mit allen Religionen, mit philosophischen Welt- und Lebensentwürfen und immer wieder mit Normen und Werten und ihrer Begründung.

Link zum Lehrplan/ Fachprofil

Der Ethiklehrplan basiert auf Lernbereichen, die durch ihre unterschiedliche Gewichtung und Verknüpfung die jeweilige Jahrgangsstufe charakterisieren. Im Einzelnen greift der Lehrplan Ethik auf folgende Schwerpunkte zurück:
Schwerpunkt I: Der Einzelne und die Gemeinschaft
Schwerpunkt II: Urteils- und Handlungskompetenz
Schwerpunkt III: Religionen und ihre Ethik
Schwerpunkt IV: Bereichsethiken und interdisziplinäre Fragen

Über den Unterricht hinaus – Unterstützungsangebote:

z. B. Hinweis auf Lern-Apps, digitale Angebote, evtl. Verweis auf die ISB-Seite wegen Jahrgangsstufentests etc.

Gymnasium Dingolfing